Seniorenwohnungen „Bähnhöfli“ Lengnau

Eine Machbarkeitsstudie zeigt auf den Parzellen süd-westlich des bestehenden Alters- und Pflegeheimes Sägematt ein Projekt mit 21 kompakten Kleinwohnungen (2-, 2,5- sowie 3,5-Zimmer) auf. Eine Zusammenarbeitt mit der Stiftung des Alters- und Pflegeheimes Sägematt ist im Bereich Dienstleistungen vorgesehen, wie auch eine möglichst wettersichere Verbindung. Das letzte Jahr altershalber durch die Familie Kunz geschlossene „Restaurant Bahnhöfli“ sowie ein Einfamilienhaus werden zur Realisierung dieses zeitgemässen Angebotes für Senioren rückgebaut.

Beim Betrieb der Anlage wird es sich um konzeptionelles Alterswohnen handeln, die Lösung zwischen dem zu viel gewordenen Einfamilienhaus und einem Eintritt in ein Pflegeheim. Die Bewohner können selbständig und möglichst lange unabhängig – mit mehr oder weniger Hilfe – in den eigenen vier Wänden verbleiben.

Nach erfolgreicher Sicherung der Liegenschaften und Grundstücke wird nun das Projekt bis zur Baureife ausgearbeitet. Zur Wahrung der verschiedenen Interessen und zum Informationsaustausch finden auch regelmässige Sitzungen mit den Verantwortlichen der Gemeinde und dem Alters- und Pflegeheim Sägematt statt. Das Baugesuch soll im Herbst eingereicht werden, geplanter Baubeginn ist Frühling 2018. Nach einer Bauzeit von ca. 16 Monaten sollten die Wohnungen noch im 2019 bezugsbereit sein.